Weltgästeführertag 2019

Seit 1990 gibt es den „International Tourist Guide Day“. 1999 hat ihn der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland (BVGD) als „Weltgästeführertag“ eingeführt. Zahlreiche Organisationen, die dem Weltverband der Gästeführer angeschlossen sind, veranstalten ihn jährlich am 21. Februar-dem Gründungstag des Weltverbandes- bzw. am Wochenende davor oder danach. Cicerone 2-2018

Alle Informationen finden Sie unter : bvgd.org/Weltgästeführertag    

2019 ist Bauhaus-Jahr.

Deshalb stellt der BVGD den diesjährigen Weltgästeführertag  unter das Motto:

„BAUeinHAUS“.

100 Jahre Bauhaus – Walter Gropius gründete die Kunstschule 1919 in Weimar.

Spiegel, 24.06.2018: „Obwohl der Gründer Gleichbehandlung als Maxime ausgegeben hatte, konnten nur männliche Studenten wählen, ob sie sich auf die Arbeit mit Holz, Metall, Ton, Papier oder Glas spezialisieren wollten. Frauen wurde die Textilwerkstatt gewissermaßen zugeteilt.“

Die Bauhaus-Schülerin Anni Albers, geboren 1899 in Berlin hielt das Weben für zu weibisch, sie wollte lieber einen richtigen Beruf lernen.  

Weben IST ein richtiger Beruf, ein richtiges „goldenes“ Handwerk, das den Marktflecken Leer zur wirtschaftlichen Blüte gebracht hat. Gewebt wurde schon immer in Ostfriesland – für den Eigenbedarf. Auch Flachs, der Rohstoff, aus dem die Leinenfasern hergestellt werden, wurde seit langem in Ostfriesland angebaut. Im 16. Jahrhundert ließen sich Glaubensflüchtlinge aus den katholischen Niederlanden in ostfriesischen Dörfern und Städten nieder. Mit ihrem Eifer, Fleiß, Wissen und vor allem ihren Handelsbeziehungen machten sie aus dem heimischen Weben ein sehr einträgliches Handwerk. Das ostfriesische Leinen war begehrt und wurde über die holländischen Hafenstädte in die ganze Welt verkauft. Noch in den 1780 er Jahren verdienten über 20% der Leeraner Einwohner mit dem Verarbeiten und Weben von Leinen ihren Lebensunterhalt. 

Spiegel, 24.06.2018: „Nur widerwillig zum Weben gekommen, schuf die Bauhaus-Schülerin Anni Albers einzigartige Kunstwerke aus Stoff.“ Auch in Ostfriesland arbeiten heute Kunsthandwerker an Webstühlen. Eine kleine feine Auswahl ihrer Kunstwerke zeigt die Ausstellung, die den Weltgästeführertag begleitet, im Heimatmuseum Leer.

Wir laden vom 21.02. – 24.02.2019 zu Führungen und Besichtigungen ein

Führungen jeweils um 14:30 Uhr, Treffpunkt Heimatmuseum Leer, Neue Straße 12-14

Donnerstag 21.02.2109 Neue Häuser

Freitag 22.02.2019 Brauhäuser und Brauzunft

Sonnabend 23.02.2019 Weberhäuser und Weberzunft

Sonntag 24.02.2019 Rathaus

Das gesamte Programm ist kostenlos, wir bitten um Spenden zugunsten des Museums.

Mitglied im BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V. - www.bvgd.org